Okt 2023 

Bezirk Mödling / Tulln

Am Samstag, den 7. Oktober 2023 stellten sich drei Jugendliche aus dem Bezirk Mödling dem Bewerb um das Feuerwehrjugendabzeichen in Gold in Tulln.
Das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold stellt die höchste Stufe der Leistungsabzeichen bei der Feuerwehrjugend dar. Die Jugendlichen mussten in folgenden Themenbereichen ihr Fachwissen und Geschick unter Beweis stellen:
•    Hindernisbahn
•    Geschicklichkeit
•    Geräte und Ausrüstung
•    Nachrichtendienst / Sirenensignale
•    Verhalten bei Notfällen


Die beiden Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Brunn am Gebirge, Maximilian Höfling und Iven Jäger, konnten das Bewerbsziel erreichen. Als sichtbares Zeichen wurden die Burschen mit dem Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold durch Landesbranddirektor Dietmar Fahrafellner ausgezeichnet.
Auch Bezirksfeuerwehrkommandant-Stellvertreter Christian Giwiser überzeugte sich in Tulln von den erbrachten Leistungen und gratulierte den beiden Nachwuchsfeuerwehrmännern persönlich.
Der ganztägige Bewerb wurde seitens des Bezirkes Mödling durch Löschmeister Florian Fröschl und Bezirkssachbearbeiter für Feuerwehrjugend Thomas Zazel als Bewerter unterstützt.

Bildautor: noe122.at

Besuchen sie uns auf Facebook

AKTUELLES

FF Wiener Neudorf
Fahrzeugbrand im Regen – Lenker unverletzt

Wiener Neudorf

Weitere Berichte

Berichtsarchiv

 

Back to Top