Mrz 2009 

Brunn am Gebirge

Der Wissenstest 2009 der Feuerwehrjugend des Bezirkes Mödling fand am Samstag, 28. März statt. Optimale Voraussetzungen für die große Prüfung waren durch das neue Feuerwehrhaus Brunn am Gebirge gegeben.

Kommandant HBI Fritz Gollob begrüßte mit Veranstaltungsbeginn alle Teilnehmer und wünschte Ihnen viel Erfolg für den Verlauf der Prüfung.

Die 147 angetretenen Jugendlichen mussten ihr erlerntes Wissen bei den Stationen "Gerätekunde", "Dienstgrade", "Knotenkunde" und "Testblätter" unter Beweis stellen.

Als Rahmenfreizeitprogramm wurde durch einsatzerfahrene Feuerwehrmänner aus Brunn der Logistik-Unimog mit dem Großpumpenanhänger und die Teleskopbühne 23-12 präsentiert.

Nach drei Stunden der harten Prüfung begann die Abzeichenübergabe. Brunns Bürgermeisterin Helga Markowitsch gratulierte allen Teilnehmern und äußerte ihre große Bewunderung über das fachliche Wissen aller Jugendfeuerwehrmitglieder.

Auch Bezirksfeuerwehrkommandant LFR Franz Koternetz ließ es sich nicht nehmen persönlich zu erscheinen. Mit großem Stolz über seine Feuerwehrjugendlichen verkündete er das erfreuliche Prüfungsergebnis. Er wies alle Teilnehmer auf die enorme Wichtigkeit einer guten und fundierten Ausbildung hin und wünschte ihnen alles Gute für die kommenden Leistungsbewerbe.

Der Bezirkssachbearbeiter Feuerwehrjugend OBM Robert Komucki bedankte sich für die perfekte Vorbereitung und Organisation seitens der Feuerwehr Brunn. Ein großes Anliegen ist ihm die korrekte Uniform-Adjustierung der Jugendlichen und bittet daher alle Feuerwehrkommandanten und Feuerwehrjugendführer darauf in Zukunft zu achten.

Durch die zahlreich erschienen Feuerwehrfunktionäre wurde im Anschluß jedem Teilnehmer das erworbene Abzeichen verliehen.

Bildautor: Herbert Wimmer, Martin Hofbauer/BFK Mödling

Besuchen sie uns auf Facebook

AKTUELLES

FF Brunn am Gebirge, FF Gießhübl
Zwei Autobahneinsätze auf der A21

Gießhübl

Weitere Berichte

Berichtsarchiv

 

Back to Top