Jul 2021 

Automatische Brandmeldeanlage verhindert Geschäftsbrand in Mödling

Bereits zum zweiten Mal innerhalb einer Woche konnte im Stadtgebiet von Mödling eine automatische Brandmeldeanlage einen Brand rechtzeitig erkennen. Die Feuerwehr Mödling konnte in beiden Fällen einen Kabelbrand rechtzeitig löschen.

 

Am 20.07. wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Mödling zu einer automatischen Brandmeldeauslösung alarmiert. Ein Brandmelder in einem Geschäftslokal hatte ausgelöst.

Bei der Erkundung stellte der Einsatzleiter eine Rauchentwicklung und Brandgeruch fest, weswegen zusätzliche Kräfte der Feuerwehr Mödling nachalarmiert wurden. Daher rückten zwei weitere Tanklöschfahrzeuge zum Einsatzort aus.

Vor Ort konnte ein unter umluftunabhängigem Atemschutz vorgehender Trupp den Brand in einem Elektrokasten des Technikraums detektieren. Nach dem stromlos Schalten des betroffenen Bereiches erlosch das Feuer, es folgte eine Nachkontrolle mittels Wärmebildkamera. Auf Anweisung und unter Aufsicht eines Elektrikers wurden die verbrannten Teile ausgebaut und ins Freie gebracht.

Im Anschluss mussten die verrauchten Räume mittels Belüftungsgerät entraucht werden. Die Feuerwehr Mödling stand mit drei Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften im Einsatz.

 

Nur wenige Stunden später rückte die Feuerwehr Mödling erneut zu einer Brandmeldeauslösung in einen Mödlinger Gewerbebetrieb aus. Auch hier konnte durch die Brandmeldeanlage wieder erfolgreich ein Brand detektiert und noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte abgelöscht werden. Die Feuerwehr Mödling stand mit einem Fahrzeug und 7 Einsatzkräften im Einsatz. Einsätze wie diese zeigen wieder einmal mehr die Relevanz des vorbeugenden Brandschutzes in Gewerbebetrieben auf!

Bildautor: Pressestelle Freiwillige Feuerwehr Mödling

 

Back to Top