Feb 2024 

Mödling

Balkonbrand mit Personen in Wohnung

Am 06. Februar wurde die Feuerwehr Mödling kurz vor 03:00 Uhr früh zu einem Brandverdacht (Alarmstufe 1) in ein Mehrparteienwohnhaus in die Brühlerstraße alarmiert. Ein Anrufer meldete Rauchentwicklung aus einer Wohnung.

 


Aufgrund der Meldungen wurde durch den Einsatzleiter bereits vor dem Ausrücken auf Zimmerbrand (Alarmstufe 2) erhöht und die Feuerwehr erneut alarmiert.

Binnen weniger Minuten rückten mehrere Einsatzfahrzeuge zur Einsatzadresse aus. Vor Ort war es aus unbekannter Ursache zu einem fortgeschrittenen Brand auf einem Balkon im zweiten Obergeschoss gekommen. Dadurch wurden drei Wohnungen und das Stiegenhaus verraucht. Eine Bewohnerin konnte erste Löschmaßnahmen einleiten und so die Brandintensität mindern.

Durch die Feuerwehr wurden fünf Personen (darunter ein Kleinkind) und ein Hund aus dem verrauchten Gebäude gebracht. Der Brand konnte unter umluftunabhängigem Atemschutz restlos abgelöscht werden.

In weiterer Folge wurden das Stiegenhaus und die Wohnungen belüftet und kontrolliert. Dabei kam auch ein Mehrgasmessgerät zum Einsatz um CO zu erkennen. Nachdem keine Gefahr festgestellt werden konnte, wurden die Wohnungen wieder an ihre Bewohner übergeben.

Fünf Personen wurden durch den Rettungsdienst betreut, zwei Personen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung zur Kontrolle in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr Mödling stand mit fünf Fahrzeugen und 13 Einsatzkräften im Einsatz.

Bildautor: Pressestelle Feuerwehr Mödling

Besuchen sie uns auf Facebook

AKTUELLES

FF Brunn am Gebirge
Küchenbrand in Restaurant

Brunn am Gebirge

Weitere Berichte

Berichtsarchiv

 

Back to Top