Jän 2023 

Brunn am Gebirge

Zimmerbrand mit starker Rauchentwicklung

Am heutigen Montag wurde die Freiwillige Feuerwehr Brunn am Gebirge, mittels Sirene und Pager, zum bereits zweiten Einsatz in diesem Jahr alarmiert. Die Bezirksalarmzentrale alarmierte die Einsatzkräfte mit dem Meldebild „B2 Zimmerbrand“. 

Bereits wenige Minuten nach verstummen der Sirenen traf das erste Fahrzeug an der Einsatzstelle ein. Dichter Rauch drang zu diesem Zeitpunkt schon aus einem zerborstenen Fenster. Unter Atemschutz und mit einer C-Löschleitung begab sich der erste Trupp zur Brandbekämpfung in die Wohnung. 

Die Löschmaßnahmen zeigten rasch Wirkung und es konnte binnen kürzester Zeit „Brand aus“ gegeben werden. Anschließend wurde die Brandwohnung mittels Wärmebildkamera kontrolliert und die Überreste gezielt abgelöscht. Verletzt wurde bei diesem Einsatz niemand.

Im weiteren Verlauf unterstützen einige Kameraden die Brandursachenermittler und verschlossen die Brandwohnung mit Schaltafeln. Im Feuerwehrhaus wurden die benutzten Gerätschaften noch gereinigt und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.

Bildautor: Pressestelle Feuerwehr Brunn am Gebirge

Besuchen sie uns auf Facebook

AKTUELLES

Bezirk Mödling
Sturmtief PIT sorgt für Einsätze im Bezirk

Bezirk Mödling

Weitere Berichte

Berichtsarchiv

 

Back to Top