Okt 2023 

Mödling

Zimmerbrand im Mödlinger Stadtgebiet

Am 09. Oktober wurden die ehrenamtlichen Helfer der Feuerwehr Mödling um 00:35 Uhr unsanft aus dem Schlaf gerissen.

Anwohner meldeten einen Brand in ihrer Wohnung in einem Mehrparteienwohnhaus. Daraufhin wurde die Freiwillige Feuerwehr Mödling mit dem Meldebild Wohnungsbrand (Alarmstufe B2) alarmiert. Binnen kürzester Zeit rückten mehrere Fahrzeuge zum Einsatzort aus.


Bei der Erkundung konnte der Einsatzleiter einen bereits gelöschten Brand, jedoch eine verrauchte Wohnung feststellen. Aus unbkeannter Ursache kam es zum Brand von Dekorationsmaterialien der sich bereits auf die Umgebung ausbreitete. Durch einen Atemschutztrupp wurde die betroffene Wohnung kontrolliert und eine noch in der Wohnung befindliche Person, sowie ein Hund ins Freie gebracht und dem Rettungsdienst zur Erstversorgung übergeben. Sie wurde mit einer weiteren betroffenen Person durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.


Mittels Kleinlöschgerät und Wärmebildkamera wurden Nachlöscharbeiten durchgeführt. Parallel dazu wurden die Wohnung und das Stiegenhaus mit zwei Hochleistungslüftern belüftet.


Im Einsatz standen neben dem Kommandofahrzeug drei Tanklöschfahrzeuge und das Hubrettungsfahrzeug mit in Summe 20 Einsatzkräften. Neben der Feuerwehr stand auch der Rettungsdienst mit mehreren Fahrzeugen und die Polizei im Einsatz.

Bei diesem Einsatz handelte es sich um den siebten Einsatz der Feuerwehr Mödling innerhalb der letzten 36 Stunden. Auch der nächste Einsatz ließ nicht lange auf sich warten, Montagvormittag rückte die Feuerwehr zur Notbefreiung aus einem Aufzug aus. 

Bildautor: Pressestelle BFK Mödling / Paul- Thorwald Fastner

Besuchen sie uns auf Facebook

AKTUELLES

FF Brunn am Gebirge, FF Gießhübl
Zwei Autobahneinsätze auf der A21

Gießhübl

Weitere Berichte

Berichtsarchiv

 

Back to Top