Nov 2022 

Mödling

Brennende Gasflasche in der Mödlinger Altstadt führt zu mehreren Notrufen 

 

Am 30. November wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Mödling zu einem Kleinbrand auf den Freiheitsplatz gerufen. Laut erstem eingegangenen Notruf soll eine 10 Liter Propangasflasche in Brand stehen.

Noch während der Anfahrt der ersten Fahrzeuge langten immer mehr Notrufe in der Bezirksalarmzentrale ein. Der Einsatzleiter wurde über Funk informiert, dass Anrufer bereits von einer Explosion im Stadtzentrum berichteten.

Beim Eintreffen am Einsatzort konnte eine bereits ausgebrannte Gasflasche im Bereich der Pestsäule vorgefunden werden. Es war zu keiner Explosion, sondern lediglich, als Folge des Brandes, zum Abblasen eines Sicherheitsventils gekommen. Dabei konnte laut Augenzeugen eine mehrere Meter große Stichflamme wahrgenommen werden.

Umgehend wurde die Gasflasche gekühlt und mittels Wärmebildkamera kontrolliert. Mittels Mehrgasmessgerät wurde die Flasche und deren Umgebung kontrolliert. Die Kühlmaßnahmen zeigten rasch Wirkung, weswegen die Feuerwehr Mödling rasch wieder einrücken konnte. Verletzt wurde glücklicherweise niemand!

 

Im Einsatz standen zwei Fahrzeuge mit neun Einsatzkräften.

Bildautor: Pressestelle BFK Mödling / Paul- Thorwald Fastner

Besuchen sie uns auf Facebook

AKTUELLES

Bezirk Mödling
Sturmtief PIT sorgt für Einsätze im Bezirk

Bezirk Mödling

Weitere Berichte

Berichtsarchiv

 

Back to Top