Jul 2012 

Küchenbrand in Brunner Einfamilienhaus

Ein erneuter Küchenbrand beschäftigte die Feuerwehr Brunn am Gebirge am 13. Juli 2012. Die Besitzerin eines Einfamilienhauses rief extrem aufgeregt per Telefon den Notruf der Bezirksalarmzentrale.

Trotz der großen Aufregung der Frau gelang es dem diensthabenden Disponenten, in kürzester Zeit die Adresse und den Umfang des Brandes zu erfragen.

Er wies die Dame weiters an, das Haus sofort zu verlassen und auf das Eintreffen der Einsatzkräfte zu warten.

Die Feuerwehr Brunn am Gebirge konnte daher äußerst rasch um 15 Uhr 40 zu diesem Einsatz alarmiert werden.

Beim Eintreffen rauchte es aus der Eingangstüre und den Fenstern im Erdgeschoß.

Die Feuerwehrmänner drangen unter der Verwendung von Atemschutzgeräten in das Hausinnere und fanden sofort einen brennenden Kochtopf am Herd.

Dieser wurde aus dem Haus entfernt und im Garten abgelöscht. Mittels zwei Hochleistungslüftern konnte in kurzer Zeit das Haus rauchfrei gemacht werden.

Durch eine Wärmebildkamera konnte die Feuerwehr noch starke Erwärmungen im Bereich der angrenzenden Küchenkästen feststellen. Nachdem diese gekühlt waren und die Besitzerin vom Roten Kreuz untersucht worden war, konnte die Feuerwehr Brunn wieder einrücken.

Bildautor: Florian Schützenhofer & Bernhard Singer / Pressestelle BFK Mödling

Besuchen sie uns auf Facebook

AKTUELLES

FF Gumpoldskirchen, FF Wiener Neudorf
Schnelle Hilfe nach zwei Verkehrsunfällen

Gumpoldskirchen

Weitere Berichte

Berichtsarchiv

 

Back to Top