Mrz 2023 

Wiener Neudorf

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem beteiligten PKW und einem beladenen Schwerfahrzeug kam es am Nachmittag des 8. März 2023 auf der Südautobahn (A2) in Fahrtrichtung Graz.

Aus bisher unbekannter Ursache kollidierten die beiden Fahrzeuge und kamen am Pannenstreifen, zum Teil in die Leitschiene gepresst, zum Stillstand.
Großes Glück hatte die Insassin des silbernen Renaults, sie konnte trotz der massiven Verformung der Fahrgastzelle durch den Rettungsdienst befreit und zur Kontrolle in ein Krankenhaus transportiert werden.
Für die um 17:16 Uhr zum Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmierte Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf wurde nach Absprache mit der Autobahnpolizei sowie dem Autobahnmeister die Bergung des verunfallten PKW durchgeführt. Das Wrack musste mit Hilfe des Ladekrans auf das Plateau des Abschleppfahrzeuges gehoben und von der Autobahn abtransportiert werden.
Da die Bergung des LKW durch eine Fachfirma übernommen wurde, konnten die 19 ausgerückten Wiener Neudorfer Feuerwehrmänner die Einsatzstelle nach knapp 30 Minuten bereits wieder verlassen.

Bildautor: Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf

Besuchen sie uns auf Facebook

AKTUELLES

FF Brunn am Gebirge
Küchenbrand in Restaurant

Brunn am Gebirge

Weitere Berichte

Berichtsarchiv

 

Back to Top