Mai 2022 

Bezirk Mödling

Auszeichnung für Waldbrandeinsatz in Nordmazedonien

Am 10. Mai 2022 wurden jene Kameraden der Feuerwehren des Bezirkes Mödling mit dem Katastrophen-Verdienstabzeichen des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes (ÖBFV) ausgezeichnet, die 2021 bei den verheerenden Waldbränden in Nordmazedonien im Einsatz waren.

 

Innenminister Gerhard Karner, LH-Stv. Stephan Pernkopf, Vizepräsident des ÖBFV Armin Blutsch, und das Landesfeuerwehrkommando NÖ überreichten im Feuerwehr- und Sicherheitszentrum Tulln, den 374 Feuerwehrmitgliedern, die letztes Jahr bei den verheerenden Waldbränden in Nordmazedonien im Katastrophenhilfseinsatz standen, Auszeichnungsmedaillien des ÖBFV.

 

Aus dem Bezirk Mödling nahmen im verganenen Jahr 27 Einsatzkräfte an dem Auslandseinsatz teil. Bleibende Erinnerungen sind unter anderem meterhohe Flammenwände oder eine hervorragende internationale Zusammenarbeit. 

 

Die Kräfte aus dem Bezirk Mödling wurden dabei in verschiedenen Positionen eingesetzt. Neben der klassischen Waldbrandbekämpfung unterstützen die Mödlinger Kräfte unter anderem auch bei Tätigkeiten als Dolmetscher, in der Öffentlichkeitsarbeit und im Führungsstab.

 

Im Anschluss an die offizielle Verleihung der Abzeichen wurden duch Abschnittsfeuerwehrkommandant Abschnitt-Wienerwald, Kurt Raitmar, und Abschnittsfeuerwehrkommandantstellvertreter Abschnitt-MD Stadt, Werner Hauser, die offiziellen Urkunden an alle Einsatzkräfte des Bezirkes verteilt. Die Führungskräfte gratulierten den Ausgezeichneten dabei recht herzlich!                                       

Bildautor: LFK NÖ / Matthias Fischer

Besuchen sie uns auf Facebook

AKTUELLES

FF Guntramsdorf, FF Wiener Neudorf
Schwerer Verkehrsunfall

Guntramsdorf

Weitere Berichte

Berichtsarchiv

 

Back to Top