Aug 2021 

Vösendorf

Schwerer Verkehrsunfall auf der Südautobahn

 

Tragisch endete ein Auffahrunfall in den frühen Morgenstunden des 31. August 2021 auf der A2 Südautobahn im Bezirk Mödling. Die Freiwillige Feuerwehr Vösendorf wurde kurz nach 5:00 Uhr Früh zu einer Menschenrettung mit unklarer Situation alarmiert.

 

Nach einer Panne war das Fahrzeug einer vierköpfigen Familie auf dem dritten Fahrstreifen zum Stehen gekommen – ein nachfolgendes Fahrzeug kollidierte mit dem stehenden Wagen.

 

Als die ersten Feuerwehrkräfte kurze Zeit später an der Einsatzstelle eintrafen, waren die beiden Kinder bereits aus dem Fahrzeug befreit und wurden durch nachfolgende Verkehrsteilnehmer reanimiert. Gemeinsam mit Rettungsorganisationen, ASFINAG, Polizei und den Besatzungen von zwei Rettungshubschraubern wurde die Versorgung der Patienten aufgebaut. Die Eltern der Kinder wurden verletzt in ein Spital gebracht. Laut Polizei verloren die Ärzte den Kampf um das Leben der beiden Buben.

 

 

Die Aufräumarbeiten auf der Autobahn dauerten bis zum Vormittag an, umfangreiche Staus waren die Folge.

Wir drücken den Angehörigen unser Mitgefühl aus und bitten unsere Facebook-Community um Zurückhaltung und darum, von Mutmaßungen abzusehen.

 

 

Für die Betreuung von Feuerwehrmitgliedern nach psychisch belastenden Einsätzen stehen in Niederösterreich Feuerwehr-Peers zur Verfügung. Diese speziell geschulten Feuerwehrleute helfen im kameradschaftlichen Gespräch, solche Erlebnisse zu verarbeiten.

 

Text: Pressestelle FF Vösendorf

Bildautor: Pressestelle Freiwillige Feuerwehr Vösendorf

Besuchen sie uns auf Facebook

AKTUELLES

FF Vösendorf
Person in Notlage

Großeinsatz im Seepark Vösendorf

Weitere Berichte

Berichtsarchiv

 

Back to Top