Apr 2020 

FF Biedermannsdorf

Die in Verwendung befindlichen Einsatzuniformen für die ehrenamtlichen Mitglieder der FF Biedermannsdorf entsprechen auf Grund des Alters von rund zwanzig Jahren nicht mehr den modernen Standards für den Brand,- sowie den technischen Einsatz.

Um die Mannschaft mit dem besten Material ausstatten zu können, wurden knapp drei Jahre lang Uniformen von verschiedenen Herstellern im Übungs- und Einsatzbetrieb langfristig getestet.

Das Zeugmeisterteam entschied sich für die Anschaffung von insgesamt 40 Stück Einsatzuniformen der Fa. Rosenbauer. Diese Anzahl entspricht zwar nicht dem gesamten Aktivstand, doch mit dieser Stückzahl sind vor allem alle Atemschutzgeräteträger und die aktivsten Mitglieder bestmöglich geschützt.

Da die Gesamtkosten von rund € 40.000,- für die Feuerwehr alleine schwer finanzierbar sind, wurde die erforderliche Anschaffung der Gemeindeführung präsentiert und um finanzielle Unterstützung angesucht. Im Gemeinderat wurde in weiterer Folge einstimmig beschlossen, die Gesamtkosten der Uniformen zu tragen. Dies ist wiederum ein Zeichen der außergewöhnlich guten Partnerschaft zwischen Gemeindevertretung und Feuerwehr.

Anwesend bei der Übergabe waren das gesamte Zeugmeisterteam, das Kommando sowie Bürgermeisterin Beatrix Dalos, Vizebürgermeister Josef Spazierer und GR Peter Schiller.

Bildautor: FF Biedermannsdorf

 

Back to Top