Dez 2019 

FF Biedermannsdorf

Am 29.12.2019 um 18:30 wurden die Mitglieder der FF Biedermannsdorf und gemäß Alarmplan die Mitglieder der FF Laxenburg nach Biedermannsdorf auf LH 154 alarmiert. Der Einsatzgrund war ein Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen.

Unverzüglich rückten die beiden Feuerwehren mit etlichen Fahrzeugen und rund 80 Feuerwehrmitgliedern zur Einsatzstelle aus. Dort eingetroffen, wurde der Einsatzleiter OBI Bernhard TRÖSZTER durch den bereits anwesenden Rettungsdienst eingewiesen und durch die Erkundung wurde folgendes wahrgenommen:

Ein Sattelschlepper war von der Fahrbahn abgekommen, umgekippt und auf der Beifahrerseite im angrenzenden Acker zum Liegen gekommen. Die Beifahrerin war unbestimmten Grades verletzt und musste rasch sowie möglichst schonend gerettet werden. Der Fahrer war ebenfalls unbestimmten Grades verletzt, stand aber auf eigenen Füßen und war ansprechbar.

Zur Rettung der Beifahrerin wurde die Windschutzscheibe mit einer Säbelsäge geöffnet und die Person mittels Spineboard schonend aus der Fahrerkabine des Lkws befreit – sie wurde den Kräften des Rettungshubschraubers übergeben.

Der Brandschutz sowie die Verkehrsabsicherung wurden mit großer Unterstützung der Feuerwehr Laxenburg parallel aufgebaut.

Nach der Menschenrettung wurde der Anhänger geöffnet. In diesem waren rund 20.000 Kilo Obst und Gemüse verwahrt. Für die Bergung des Sattelzugs war es erforderlich, den Anhänger gänzlich zu entleeren. Dafür wurde der neu angeschaffte Teleskoplader an den Einsatzort beordert. Über die BAZ Mödling wurde das Kranfahrzeug der Stadtfeuerwehr Mödling sowie die Straßenmeisterei angefordert. Das Entleeren des Anhängers mit einhergehender Verladung der Fracht, die Bergung des Sattelzugs sowie die Fahrzeugreinigung dauerten bis 03:00 Uhr Früh.

Erschöpft und durchgefroren wurden dann noch bis in die Morgenstunden die verschmutzten Fahrzeuge und Gerätschaften gereinigt sowie diverse dringende Wartungen durchgeführt.

Wir danken für den schnellen und kameradschaftlichen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren Laxenburg und Mödling.

Bildautor: FF Biedermannsdorf

 

Back to Top