Nov 2005 

Mysteriöser Zimmerbrand mit Todesopfer

Bei einem Zimmerbrand in der Stadt Mödling ist in den Morgenstunden des 26. November die Leiche eines 80-jährigen Mannes entdeckt worden.

Um 8.28 Uhr langte die Meldung über den Zimmerbrand in der Feuerwehr-Bezirksalarmzentrale Mödling ein. Die Wohnung in der Goethegasse war bei Eintreffen der Einsatzkräfte total verqualmt. Im Bereich des Bettes war ein Schwelbrand feststellbar, der rasch gelöscht werden konnte. Am Bett liegend fand der Angriffstrupp die bekleidete und teilweise verbrannte männliche Leiche.

Der Zimmerbrand war vermutlich schon vor Stunden entstanden. Schon im Lauf der Nacht war von Mitbewohnern des Hauses verdächtiger Geruch wahrgenommen worden. Man hielt Nachschau, fand zunächst aber keine Ursache. Die Feuerwehr wurde jedenfalls nicht alarmiert. Erst in der früh entdeckte man den Wohnungsbrand.

Dieser hat offensichtlich den Sauerstoff in der Wohnung aufgezehrt und konnte sich deshalb nicht voll entwickeln.

Die Feuerwehr Mödling war mit 23 Mann und sechs Fahrzeugen im Einsatz.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Bildautor: Symbolbild

Besuchen sie uns auf Facebook

AKTUELLES

FF Perchtoldsdorf
Fahrzeugbrand in Garageneinfahrt

Perchtoldsdorf

Weitere Berichte

Berichtsarchiv

 

Back to Top