Dez 2022 

Münchendorf

Fahrzeug in Vollbrand - Einsatzkräfte sind schnell zur Stelle

Am letzten Tag des Jahres ereignete sich ein spektakulärer Einsatz in Münchendorf. Aus bislang ungeklärter Ursache ging in den Nachmittagsstunden des 31. Dezember 2022 ein Fahrzeug im Schanzgraben neben der stark befahrenen Wienerstraße in Flammen auf. Da das brennende Fahrzeug unmittelbar vor einer Garage geparkt war, drohte das Feuer auf das Gebäude überzugreifen.

Die Rauchschwaden waren bereits von Weitem zu sehen, als die Feuerwehren Achau und Münchendorf gemeinsam mit Einsatzkräfte des Roten Kreuz und der Polizei ausrückten.  Nach Ankunft der Blaulichtorganisationen am Einsatzort wurde durch die Feuerwehr die Brandbekämpfung unter umluftunabhängigen Atemschutz begonnen. Parallel dazu wurde die Einsatzstelle von der Polizei für den Verkehr abgesperrt. Verletzt wurde glücklicherweise bei diesem Einsatz niemand.
Nach kurzer Zeit zeigte der Löschangriff mittels eines C-Rohres Wirkung und das Fahrzeug konnte gelöscht werden. Ein Übergreifen der Flammen auf die angrenzende Garage als auch einen Baum konnte verhindert werden.

Nachdem der Einsatzleiter, Kommandant der FF Münchendorf Armin Lahner, „Brand-Aus“ geben konnte, wurde die Einsatzstelle mittels Wärmebildkamera auf etwaig versteckte Glutnester abgesucht. Im Anschluss daran wurde das ausgebrannte Autowrack mittels Ladekran des Wechselladers ortsversetzt und gesichert abgestellt.
Nach knapp 90 Minuten konnten die mit sieben Fahrzeugen ausgerückten 38 Mitglieder wieder in deren Feuerwehrhäuser einrücken.


Bildautor: Freiwillige Feuerwehr Münchendorf

Besuchen sie uns auf Facebook

AKTUELLES

Bezirk Mödling
Sturmtief PIT sorgt für Einsätze im Bezirk

Bezirk Mödling

Weitere Berichte

Berichtsarchiv

 

Back to Top