Sept 2013 

Vösendorf

Auf der Schönbrunner Allee, im Gemeindegebiet von Vösendorf, ereignete sich auf der Kreuzung Kindbergstraße ein folgenschwerer Verkehrsunfall zwischen einem VW mit slowakischem Kennzeichen und einer Honda Shadow, wobei der 21-jährige Motorradlenker unter dem PKW eingeklemmt wurde.

Die Bezirksalarmzentrale alarmierte am 7. September 2013 um 13:08 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Vösendorf zur Menschenrettung. Drei Notfallsanitäter waren gerade in der Nähe Minigolf spielen, als der Unfall geschah und eilten sofort zum Unfallort.

In perfektem Zusammenspiel aller Einsatzorganisationen konnten die Füße des Motorradlenkers befreit werden. Aufgrund seiner schweren Verletzungen musste sofort mit der Reanimation begonnen werden.

Nach über einer Stunde konnte der junge Mann erfolgreich ins Leben zurückgeholt werden. Mit dem Rettungshubschrauber wurde er ins UKH Meidling geflogen. Das verunfallte Motorrad wurde mit Last Vösendorf bzw. der PKW mit dem neuen WLF Vösendorf sichergestellt.

Die Aufräumarbeiten waren gerade voll im Gange, als zu einem weiteren Verkehrsunfall mit Menschenrettung, diesmal auf der A21, alarmiert wurde. Unverzüglich begab sich die Besatzungen von Voraus und RLF Vösendorf zum Einsatz.

Auf der Autobahn angekommen, konnte zum Glück Entwarnung gegeben werden. Es waren keine Personen eingeschlossen. Nachdem beide Einsätze beendet waren, konnten die insgesamt 22 Mitglieder mit deren 5 Fahrzeugen wieder einrücken.

Bildautor: Herbert Wimmer/Pressestelle BFK Mödling

Besuchen sie uns auf Facebook

AKTUELLES

FF Laxenburg
PKW Bergung nach Verkehrsunfall

Laxenburg

Weitere Berichte

Berichtsarchiv

 

Back to Top