Jul 2008 

FF-Vösendorf befreit Lenker aus mißlicher Lager

Ein Lenker eines Porsche Boxter war gerade von Wien kommend in Fahrtrichtung Vösendorf unterwegs als er aus unbekannten Gründen die Herrschaft über sein Fahrzeug auf der regennassen Fahrbahn in den Nachtstunden des 24. Juli 2008 verlor.

Um 1.09 Uhr wurde über die Bezirksalarmzentrale Mödling die Freiwillige Feuerwehr Vösendorf zur Menschenrettung auf die Laxenburgerstraße 56 alarmiert.

Das Fahrzeug krachte mit der Fahrertüre mit voller Wucht gegen eine Betonsäule des Gartenzaunes eines Einfamilienhauses. Durch die Wucht des Aufpralles wurde das Fahrzeug um 180 Grad gedreht und blieb mit der Beifahrerseite bei einer weiteren Gartenbetonsäule stehen.

Durch die enorme Wucht des Aufpralles wurde die Fahrertüre bis zur Mittelkonsole eingedrückt und der 24jährige Lenker im Fahrzeug eingeklemmt.

Nach dem Eintreffen des Vorausfahrzeuges Vösendorf wurde sofort der hydraulische Rettungssatz in Stellung gebracht. Nach Rücksprache mit dem Roten Kreuz wurde über die Beifahrerseite begonnen die Fahrzeugtüre mit dem Spreizer zu öffnen.

Da der PKW derartig deformiert war, konnte der verunfallte Lenker nicht aus seinem Fahrzeug befreit werden. Daher entschied sich Einsatzleiter ABI Paul Komucki die Fahrzeugkabine mit dem Stempel auseinander zu drücken.

Über die Fahrerseite wurde mit dem Stempel begonnen die Fahrerkabine zu strecken. Um noch mehr Platz für den Verletzten zu schaffen wurde ein zweiter Stempel bei der Mittelkonsole in Stellung gebracht.

Durch diese Maßnahme konnte der Lenker nach 30 Minuten aus seiner misslichen Lage befreit werden und dem Roten Kreuz übergeben werden. Der 24jährige Lenker wurde mit dem Notarztwagen ins Spital gebracht.

Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde der Porsche mit dem Landekran des SRF Vösendorf auf den Abschleppanhänger verbracht und sicher abgestellt.

Nach rund 90 Minuten konnten die 23 Mann mit ihren 5 Fahrzeugen wieder in das Feuerhaus einrücken.

Bildautor: Herbert Wimmer/BFK-Mödling

Besuchen sie uns auf Facebook

AKTUELLES

FF Wiener Neudorf
Fahrzeugbrand im Regen – Lenker unverletzt

Wiener Neudorf

Weitere Berichte

Berichtsarchiv

 

Back to Top