Mrz 2023 

Biedermannsdorf

Am 21.03.2023 hielten 60 Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren Achau, Biedermannsdorf und Laxenburg mit zehn Fahrzeugen eine gemeinsame Branddienstübung ab.

Übungsannahme war ein Wohnhausbrand mit Menschenrettung, als Übungsort diente das ehemalige Kinderheim der Stadt Wien in Biedermannsdorf.
Vom Einsatzleiter HBI Bernhard Tröszter konnte bei der Erkundung folgende Lage vorgefunden werden: Brand in einem Gebäude mit zwei Obergeschoßen, mehrere eingeschlossene Personen und eine auf ein Vordach gesprungene, verletze Person.
Parallel zur umfangreichen Menschenrettung wurden eine Einsatzleitung, ein Atemschutzsammelplatz, sowie eine Löschwasserversorgung aufgebaut.
Bei einer kurzen Nachbesprechung bedankten sich die beiden Übungsausarbeiter HBI Werner Wlaschitz, OBM Harald Meixner, sowie die Übungsbeobachter HBI Emanuel Vermeer und BI Thomas Cechovsky für die hohe Motivation und dem hohen Ausbildungsstand der eingesetzten Mitglieder.

Auch der stellvertretene Bezirksfeuerwehrkommandant BR Christian Giwiser fand lobende Worte für die durchgeführte Übung.

Bildautor: Freiwillige Feuerwehr Biedermannsdorf

Besuchen sie uns auf Facebook

AKTUELLES

FF Brunn am Gebirge
Küchenbrand in Restaurant

Brunn am Gebirge

Weitere Berichte

Berichtsarchiv

 

Back to Top