Feb 2011 

Dächer abgedeckt, Bäume entwurzelt - Feuerwehren im Dauereinsatz

Starker Wind sorgte am Samstag, 5. Februar 2011 für zahlreiche Einsätze im Bezirk Mödling. Bereits um 7:29 Uhr wurde die erste Feuerwehr durch Disponent Wolfgang Freiler zu einem Sturmschadeneinsatz alarmiert.

In Mödling wurde eine Abdeckung eines Swimmingpools durch den Wind weggerissen. In Guntramsdorf deckte der Wind in der Anningerstraße ein Hausdach ab.

Das im Vorgarten liegende Dach wurde mit einem Trennschleifer zerkleinert und anschließend gesichert abgelegt. Am Hausdach selbst wurden Sicherungsmaßnahmen durchgeführt.

In Vösendorf drohte eine Plakatwand auf der Triesterstraße B17 Höhe Tierschutzhaus umzufallen. Diese wurde gesichert.

In Wr. Neudorf entwurzelte der Wind einen Baum. Dieser fiel dabei auf einen Geräteschuppen. Ein zweiter Baum drohte umzustürzen. Mit zwei Kettensägen wurde der umgefallene Baum zerkleinert.

Der andere Baum wurde mit dem Ladekran des schweren Rüstfahrzeuges gesichert. Damit der Baum keinen Schaden anrichtet, wurde dieser umgeschnitten.

Bei einem Musterhaus in der Blauen Lagune löste der Wind ein Blatt eines Windrades. Das herabstürzende Teil verletzte dabei eine Person. Die Freiwillige Feuerwehr Wr. Neudorf demontierte das Windrad.

Insgesamt mussten rund 20 Einsätze am Vormittag in den Ortschaften Biedermannsdorf, Brunn am Gebirge, Guntramsdorf, Hinterbrühl, Mödling, Perchtoldsdorf, Vösendorf und Wr. Neudorf bewältigt werden.

Bildautor: FF Guntramsdorf & Herbert Wimmer/BFK Mödling

Besuchen sie uns auf Facebook

AKTUELLES

FF Mödling, FF Wiener Neudorf
Kraneinsatz nach LKW Unfall

Südautobahn/Wiener Neudorf

Weitere Berichte

Berichtsarchiv

 

Back to Top