Feb 2023 

Bezirk Mödling

Zahlreiche Sturmeinsätze im Bezirk Mödling

 

Am 03. und 04. Februar fegte das Sturmtief PIT über den Bezirk Mödling. Zahlreiche Feuerwehren aus dem Bezirk hatten Sturmschäden abzuarbeiten. 

Bezirksalarmzentrale Mödling

Die im Feuerwehrhaus Mödling eingerichtete Bereichsalarmzentrale nahm in 24 Stunden über 50 Notrufe aus dem ganzen Bezirk Mödling entgegen und disponierte die dazugehörigen Einsätze. Zusätzlich zu diesen Einsätzen wurden kleinere Sturmschäden die durch die jeweiligen Feuerwehren in deren Einsatzgebieten selbst wahrgenommen wurden direkt abgearbeitet. 

Symbolbild: BFKDO Mödling

Freiwillige Feuerwehr Perchtoldsdorf

Der Tulpenweg wurde am 4. Februar von einem Baum blockiert. Dieser wurde durch den Sturm teilweise entwurzelt und abgeknickt. Mittels Motorsäge konnte der Stamm Stück für Stück entastet und am Straßenrand abgelegt. Nach knapp einer Stunde war die Straße wieder frei.

 

Foto: FF Perchtoldsdorf

Foto: FF Perchtoldsdorf

Foto: FF Perchtoldsdorf

 

Freiwillige Feuerwehr Biedermannsdorf

In den Vormittagsstunden des 04.02.2023 wurde die FF Biedermannsdorf zu einem Sturmschaden in das Ortsgebiet alarmiert. Vor Ort wurde festgestellt, dass eine Windböe des Sturmtiefs PIT einen Gartenpavillon aus den Verankerungen gerissen und gegen eine angrenzende Mauer geschleudert hatte. Von der Feuerwehr wurde der Pavillon geborgen und abtransportiert. 

Foto: FF Biedermannsdorf
Foto: FF Biedermannsdorf

Freiwillige Feuerwehr Münchendorf

Durch starke Sturmböen, die am Freitagnachmittag über Niederösterreich gezogen sind, wurde auch in Münchendorf die Freiwillige Feuerwehr Münchendorf zu einem Einsatz mittels Sirene alarmiert. Ein Trampolin wurde aus einem Garten wortwörtlich "vom Winde verweht" und verfing sich nahe der angrenzenden Triesting in einem Baum. Bei starkem Wind entschied Einsatzleiter Reinhard Hornig, das Trampolin zu zerlegen und gesichert im Garten abzulegen. Bei der Heimfahrt vom Einsatzort musste noch ein abgebrochener Ast, der quer über die Himbergerstraße in Höhe des Friedhofs ragte, entfernt werden. Im Feuerwehrhaus eingerückt bekamen wir gleich die nächste "stille" Alarmierung. Eine besorgte Autofahrerin rief im Feuerwehrhaus an und gab bekannt, dass die Verbindungsstraße nach Laxenburg durch einen Baum verlegt war. Da die Einsatzadresse noch unklar war, fuhren die Kameraden zur Erkundung aus und merkten schnell, dass bereits die Feuerwehr Laxenburg - in deren Einsatzgebiet der Baum auf der Straße lag - die Gefahr beseitigt hatte. An diesem Tag waren zwei Fahrzeuge mit 12 Mann der Feuerwehr Münchendorf etwa eine Stunde im Einsatz.

Foto: FF Münchendorf

Foto: FF Münchendorf

 

Freiwillige Feuerwehr Mödling

Zu insgesamt 10 Einsätzen rückte die Mödlinger Feuerwehr aus. Dabei mussten insbesondere umherfliegende Gegenstände oder Dachteile gesichert und umgestürzte Bäume entfernt werden.

Am Vormittag des 3. Februar wurde ein ca. 60m2 großes Vordach einer Tankstelle aus der Verankerung gerissen und drohte abzustürzen. Nach kurzer Erkundung wurde entschieden das Dach mit Sandsäcken und Wasserkanistern zu sichern. Dabei wurden die benötigten Materialien mit dem Hubrettungsfahrzeug auf das Dach der Tankstelle gehoben. Für die Sicherungsarbeiten mussten Sandsäcke von der Feuerwehr Guntramsdorf angefordert werden.

Am Nachmittag rückte die Feuerwehr Mödling unter anderem aus um ein loses Blechteil an einem Gebäude zu demontieren. Außerdem wurden im Zuge weiterer Einsätze umherfliegende Gegenstände und ein umgestürztes Moped gesichert.

Am Morgen des 4. Februar mussten drei umgestürzte Bäume zum Teil von Straßen entfernt und ein umherfliegendes Trampolin gesichert werden.

Bei allen Einsätzen standen mehrere Fahrzeuge der Feuerwehr Mödling mit ehrenamtlichen Einsatzkräften im Einsatz.

Foto: Pressestelle BFK Mödling / Paul- Thorwald Fastner

Foto: Pressestelle BFK Mödling / Paul- Thorwald Fastner

Foto: Pressestelle FF Mödling

Foto: Pressestelle FF Mödling

Foto: Pressestelle FF Mödling

Foto: Pressestelle FF Mödling

 

 

Bildautor: Siehe Bildbeschriftung

Besuchen sie uns auf Facebook

AKTUELLES

FF Gumpoldskirchen, FF Guntramsdorf
Lastenaufzug abgestürzt, Feuerwehr befreit Mann

Gumpoldskirchen

Weitere Berichte

Berichtsarchiv

 

Back to Top