Jän 2006 

Pferdestall gererettet, Tonnen von Schnee vom Dach geschaufelt

Das Pferd konnte rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden

Ein Pferdestall drohte am Dreikönigstag in Sulz im Wienerwald, Bezirk Mödling, unter der Schneelast einzustürzen.

Die Freiwillige Feuerwehr Sulz war mit 20 Mann und drei Fahrzeugen im Einsatz, um das Dach abzuschaufeln.

Mühsames Abschaufeln des einsturzgefährdeten Daches

Gegen 11 Uhr Vormittag wollten die Besitzer des Pferdestalls das Anwesen in der Raitlstraße in Sulz/Wienerwald verlassen. Bei einer Kontrolle stellten sie im Inneren des Stalls fest, dass sich die Dachstuhlkonstruktion bedrohlich deformiert hatte.

Sie brachten das Pferd, eine Haflingerstute, auf die Koppel in Sicherheit und verständigten die Feuerwehr.

Die Arbeiten nahmen fast zwei Stunden in Anspruch

Die Arbeiten auf dem ca. 30 Grad steilen Satteldach gestalteten sich schwierig, der Schnee war durchnässt, schwer und teilweise angefroren.

Auch der Einsatzleiter schaufelte eifrig mit

Improvisationstalent der Feuerwehr: Rüstlöschfahrzeug als Arbeitsplattform

Pressestelle BFK Mödling

Fotos: HofBauer/BFK Mödling

Bildautor:

Besuchen sie uns auf Facebook

AKTUELLES

FF Mödling, FF Wiener Neudorf
Kraneinsatz nach LKW Unfall

Südautobahn/Wiener Neudorf

Weitere Berichte

Berichtsarchiv

 

Back to Top