Dez 2022 

Breitenfurt

Zimmerbrand in Breitenfurt fordert einen Verletzten

 

Aus unbekannter Ursache war es am Abend des 25. Dezember in der Küche eines Einfamilienhauses in Breitenfurt (Bezirk Mödling) zu einem Brand gekommen.

Bei Ankunft der Freiwillige Feuerwehr Breitenfurt traten bereits Flammen und Rauch aus dem geborstenen Küchenfenster aus und der Brand hatte sich schon auf das Vorzimmer und Teile der Hausfassade ausgebreitet. Auf der Terrasse hinter dem Haus wurde eine verletzte Person aufgefunden, die bereits von einem Nachbarn betreut wurde. Die Feuerwehr brachte den verletzten Hausbewohner mit einer Schleifkorbtrage aus dem Gefahrenbereich und übergab ihn an den Rettungsdienst.
Der Brand wurde zuerst mit einem Rohr im Außenangriff und danach mit einem zweiten Rohr im Innenangriff unter Atemschutz abgelöscht. Parallel dazu wurde die Einsatzstelle mit einer mobilen Beleuchtung und mit den Scheinwerfern der Drehleiter ausgeleuchtet. Die Fassade über dem Brandraum musste unter Atemschutz geöffnet werden, um Glutnester ablöschen zu können. Zusätzlich wurde das gesamte Wohnhaus mittels Hochleistungslüfter belüftet. Ein weiterer Atemschutztrupp kontrollierte den Dachboden, vor allem die Dachkonstruktion im Bereich der Giebelmauer über den Brandraum.
Eine halbe Stunde nach der Alarmierung wurde „Brand aus“ gemeldet, die Gas- und Stromzufuhr zu dem Brandobjekt wurde aus Sicherheitsgründen getrennt, die Wasserzuleitung zum Haus wurde ebenfalls geschlossen.
Lüftungsmaßnahmen und Nachlöscharbeiten sowie laufende Kontrollen mittels Wärmebildkamera dauerten noch bis in die späten Abendstunden an. Die Einsatzstelle wurde zur Brandursachenermittlung an die Polizei übergeben. Die FF Breitenfurt stand mit 42 Mitgliedern und acht Fahrzeugen im Einsatz.

Bildautor: Pressestelle BFK Mödling / Steiner, FF Breitenfurt

Besuchen sie uns auf Facebook

AKTUELLES

Bezirk Mödling
Sturmtief PIT sorgt für Einsätze im Bezirk

Bezirk Mödling

Weitere Berichte

Berichtsarchiv

 

Back to Top