Okt 2022 

Guntramsdorf

Sattelzug prallt gegen Garnitur der Wiener Lokalbahn in Guntramsdorf

Am 18. Oktober wurde die Freiwillige Feuerwehr Guntramsdorf zu einem Verkehrsunfall ins Gemeindegebiet von Guntramsdorf alarmiert. 

Zuvor war es aus unbekannter Ursache auf einem mit einer Lichtanlage versehenen Bahnübergang der Wiener Lokalbahn zu einem Zusammensto0ß zwischen einer mit Personen besetzten Zuggarnitur und einem Sattelzug gekommen. Dabei kam die Zugmaschine fahrunfähig am Gleiskörper zum Stillstand. Im Nahbereich des Zusammenstoßes kam es zu einem erheblichen Betriebsmittelaustritt. Verletzt wurde bei diesem Unfall glücklicherweise niemand.

Durch die Feuerwehr Guntramsdorf wurden auslaufende Betriebsmittel gebunden und gemeinsam mit den Einsatzkräften der Wiener Lokalbahn der weitere Einsatz koordieniert. Um das Schwerfahrzeug vom Gleiskörper zu bergen wurde durch den Einsatzleiter, Kommandant der Feuerwehr Guntramsdorf, Hauptbrandinspektor Roman Janisch entscheiden das Schwere Kranfahrzeug des Niederöstertreichischen Landesfeuerwehrverbandes, stationiert bei der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Mödling, zum Einsatz nachzufordern. 

Durch die Kräfte der Feuerwehr Mödling wurde der LKW in enger Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr Guntramsdorf mittels Abschleppvorrichtung, die sich am Heck des schweren Kranfahrzeuges befindet, vom Gleiskörper entfernt und im Nahbereich gesichert abgestellt. Den weiteren Abtransport der beschädigten Zugmaschine übernimmt eine Fachfirma.

Beide Feuerwehren konnten nach etwas mehr als zwei Stunden wieder in ihre Feuerwehrhäuser einrücken. 

Bildautor: Pressestelle BFK Mödling / Paul- Thorwald Fastner

Besuchen sie uns auf Facebook

AKTUELLES

FF Guntramsdorf, FF Wiener Neudorf
Schwerer Verkehrsunfall

Guntramsdorf

Weitere Berichte

Berichtsarchiv

 

Back to Top