Sept 2022 

Gumpoldskirchen/Bezirk Mödling

Am letzten Ferienwochenende drückten elf Feuerwehrfrauen und -männer aus dem Bezirk Mödling die Schulbank im Feuerwehrhaus Gumpoldskirchen.

Durch die Modulleiterin, Andriena Heintschel, selbst Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Gumpoldskirchen und beim Roten Kreuz, wurden die TeilnehmerInnen in lebensrettenden Sofortmaßnahmen geschult.
Im Zuge der mehrstündigen Ausbildung wurden die wichtigsten Handgriffe und Vorgehensweisen aus den üblichen Erste-Hilfe-Kursen wiederholt und anschließend praktisch trainiert.

Zu diesen Maßnahmen zählen:
• Notruf tätigen
• Gefahrenzone absichern
• Rettung verletzter Personen
• Bei Bewusstlosigkeit: stabile Seitenlage
• Bei Atem-Kreislaufstillstand: Herzdruckmassage und Beatmung inkl. dem Einsatz eines Defibrillators
• Stillung von Blutungen
• Schockbekämpfung/ Patientenbetreuung

Dieser Kurs stellt nicht nur eine Grundlage in der Ausbildung ehrenamtlicher Einsatzkräfte dar, sondern kann jederzeit im Berufsalltag oder in der Freizeit Leben retten.

Bildautor: Lukas Derkits/Pressestelle BFK Mödling

Besuchen sie uns auf Facebook

AKTUELLES

FF Vösendorf, FF Wiener Neudorf
Zehn Unfallfahrzeuge blockieren S1

Vösendorf

Weitere Berichte

Berichtsarchiv

 

Back to Top