Nov 2021 

Brunn am Gebirge

In den Nachtstunden von Freitag auf Samstag, den 27.11.2021, wurde die Feuerwehr Brunn am Gebirge mittels Sirene und Pager zu einem Fahrzeugbrand im Ortsgebiet alarmiert. Nach kurzer Zeit konnte das erste Fahrzeug ausrücken und beim Einsatzort eintreffen.

Hier wurde von den Einsatzkräften ein Porsche vorgefunden, welcher bereits in Vollbrand stand. Der Besitzer versuchte das Auto und das angrenzende Haus mit einem Gartenschlauch zu löschen.
Als erste Maßnahme wurde unter umluftunabhängigem Atemschutz und einer C-Löschleitung die Fassade des Hauses geschützt und das Feuer bekämpft. Da zu diesem Zeitpunkt auch der Tankinhalt des Porsche zu brennen begann, nahm die Feuerwehr eine zweite Löschleitung mit einem Schaumrohr vor. Diese Löschmaßnahme zeigte rasch Wirkung und es konnte nach wenigen Augenblicken „Brand aus“ gegeben werden.
Wie in den Wintermonaten üblich, wurde die Bereitschaftsgruppe der Gemeinde Brunn am Gebirge verständigt, um das Gefrieren des Löschwassers auf der Straße zu vermeiden.

Bildautor: Freiwillige Feuerwehr Brunn am Gebirge

Besuchen sie uns auf Facebook

AKTUELLES

FF Achau, FF Münchendorf
Zwei Einsätze in zwei Tagen

Münchendorf

Weitere Berichte

Berichtsarchiv

 

Back to Top