Nov 2021 

Wiener Neudorf

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kam es in einem Einkaufszentrum zu einem Brand, der von der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neudorf rasch unter Kontrolle gebracht werden konnte. Kurz nach Mitternacht war hinter einer vertikalen Wandbepflanzung ein Brand ausgebrochen.

Am 4. November 2021 wurde die FF Wiener Neudorf um 00:16 Uhr zu einem automatischen Brandmeldealarm gerufen. Gleichzeitig reagierte ein diensthabender Mitarbeiter der Betriebsfeuerwehr und kontrollierte die Videoüberwachung im Shopping-Center, über die er bereits Rauch im Verbindungsbereich zwischen Multiplex und IKEA feststellen konnte. Die Betriebsfeuerwehr meldete diese Bestätigung des Brandes per Notruf 122 an die Bezirksalarmzentrale Mödling, welche daraufhin die Alarmstufe erhöhte.
Von der Feuerwehr Wiener Neudorf rückten ein Kommandofahrzeug, drei Hilfeleistungsfahrzeuge und die Drehleiter zum Geschäftsbrand aus. Bei der Erkundung stellte der Einsatzleiter der FF Wiener Neudorf fest, dass sich hinter einer bepflanzten Wandverkleidung ein Brand über eine Höhe von ca. fünf Metern entwickelt hatte. Die Mall war in dem Bereich des Übergangs zwischen den beiden Gebäudeteilen bereits leicht verraucht – das automatische Brandschutztor aber bereits geschlossen. Der Schwelbrand hinter der Wandverkleidung konnte rasch mit einer Löschleitung über einen Wandhydranten eingedämmt werden.
Die Feuerwehr musste im Anschluss einige bepflanzte Wandpaneele abnehmen, um den dahinterliegenden Bereich mit einer Wärmebildkamera kontrollieren zu können. Zum Zeitpunkt des Brandes bestand keine Gefahr für Personen – da die Geschäfte geschlossen waren.

Bildautor: Pressestelle BFK Mödling / Mathias Seyfert

Besuchen sie uns auf Facebook

AKTUELLES

FF Perchtoldsdorf
Fahrzeugbrand in Garageneinfahrt

Perchtoldsdorf

Weitere Berichte

Berichtsarchiv

 

Back to Top