Sept 2021 

Münchendorf

In den Nachmittagsstunden des 13. September 2021 kam aus noch ungeklärter Ursache ein Fahrer eines Traktors auf der Freilandstraße L2005 zwischen Münchendorf und Velm auf der Höhe des Birkensees mit seinem Fahrzeug von der Straße ab, touchierte einen Baum, stürzte in den Graben und kam auf der Seite liegend zum Stillstand.

Kurz darauf wurde die FF Münchendorf mittels Sirene zur Fahrzeugbergung alarmiert. 10 Mann rückten mit zwei Fahrzeugen – dem LFA-B mit technischer Ausrüstung sowie dem Wechselladefahrzeug mit Kran – unmittelbar danach zur Einsatzstelle aus.

 

Dort angekommen war die Polizei bereits vor Ort und regelte den Verkehr. Das ebenfalls anwesende Rote Kreuz kümmerte sich einstweilen um den Fahrer des umgestürzten Traktors, der bereits aus seinem Fahrzeug befreit, jedoch unbestimmten Grades verletzt war.

 

Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter, Feuerwehrkommandant Bernhard Feichtinger, beschlossen die Einsatzkräfte, den umgestürzten Traktor mittels Seilwinde aufzurichten. Vorher musste die völlig demolierte und ausgerissene Vorderachse mit dem Kran des Wechselladefahrzeugs ortsversetzt werden.

 

Nach etwa einer Stunde konnten alle Einsatzkräfte wieder einrücken.

 

Bei diesem Einsatz war die Feuerwehr Münchendorf mit 2 Fahrzeugen und 10 Mann im Einsatz.

 

Text: FF Münchendorf

Bildautor: FF Münchendorf

Besuchen sie uns auf Facebook

AKTUELLES

FF Vösendorf
Person in Notlage

Großeinsatz im Seepark Vösendorf

Weitere Berichte

Berichtsarchiv

 

Back to Top