Jun 2021 

Drei Feuerwehren nach Fahrzeugüberschlag alarmiert

Aus unbekannter Ursache war ein PKW von der Fahrbahn abgekommen, überschlug sich und kam auf den Rädern stehenden am Radweg neben der Bundesstraße 13 zum Stillstand.

Die Feuerwehren Breitenfurt, Laab und Perchtoldsdorf wurde gemäß Alarmplan um 22:18 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen alarmiert. Bei Ankunft der ersten Feuerwehrkräfte der Feuerwehr Laab im Walde war der Rettungsdienst und die Polizei bereits vor Ort. Die beiden Insassen des Unfallfahrzeuges hatten ihr Fahrzeug bereits selbstständig verlassen.
Die Feuerwehr Laab begann die Einsatzstelle abzusichern und unterstützte das Rote Kreuz bei der Versorgung der beiden verletzten Personen.
Nach Abtransport der Verletzten und Freigabe der Unfallstelle durch die Polizei wurde die Fahrzeugbergung durch die Feuerwehr Breitenfurt durchgeführt. Das Unfallfahrzeug wurde auf die Fahrbahn geschoben und mittels Abschleppachse abtransportiert.
Die Feuerwehr Breitenfurt war mit 6 Fahrzeugen und 37 Feuerwehrleuten und die Feuerwehr Laab im Walde mit 3 Fahrzeugen und 25 Feuerwehrleuten im Einsatz. Ein Anfahren der Einsatzstelle durch die Feuerwehr Perchtoldsdorf war nicht mehr erforderlich.

Bildautor: Matthias Aschauer/ Frewillige Feuerwehr Laab im Walde

 

Back to Top