Mai 2021 

FF Perchtoldsdorf

Tragehilfe nach Bauunfall

 

Um 17:20 Uhr rückten drei Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Perchtoldsdorf zur Unterstützung des Rettungsdiensts bei einem Bauunfall aus.

Auf einer Baustelle in der Walzengasse stürzte ein Arbeiter von einer Schalung und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades.

Aufgrund des unwegsamen Geländes forderte der Rettungsdienst die Feuerwehr zur Trageunterstützung an. Der Patient wurde in einer Vakuummatratze knapp 50m bis zum RTW getragen und durch den Rettungsdienst hospitalisiert.

Nach knapp 10 Minuten konnte der Einsatz wieder beendet werden.

 

Bildautor: Pressestelle FF Perchtoldsdorf

 

Back to Top