Mai 2021 

Bezirk Mödling

70 Impfungen für Feuerwehren im Bezirk Mödling

Am 14. Mai 2021 durften die ersten 70 Feuerwehrmitglieder offiziell ihren ersten Impftermin im Bezirk Mödling wahrnehmen. Durch ein vom Land NÖ bereitgestelltes Kontingent war es nun möglich, Freiwillige aus den 31 Mödlinger Feuerwehren für eine Impfung anzumelden – durchgeführt wurde die Aktion vom Roten Kreuz und dem AFKDO Mödling-Stadt (Feuerwehrmedizinischer Dienst) in den Räumlichkeiten der FF Mödling. Bezirksfeuerwehrkommandant-Stellvertreter Christian Giwiser bedankte sich bei RK-Bezirksstellenleiter Michael Dorfstätter für die Unterstützung und die reibungslose Abwicklung.

Christian Giwiser und Michael Dorfstätter

Im Bezirk Mödling sind 1.700 Frauen und Männer aktiv im Feuerwehrdienst, durch die Impfungen sind nun die ersten Helfer besser bei ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit geschützt. Giwiser über die Impfungen: „Wir sind dankbar für diese ersten Impfungen, müssen aber weiterhin auf unsere Gesundheit und unsere Einsatzbereitschaft achten. Wichtig ist für alle Feuerwehren, dass wir uns – auch wenn schon einzelne Kameraden geimpft sind – an alle notwendigen Maßnahmen halten“.

Ein großer Dank gilt auch dem AFKDO Mödling-Stadt und Abschnittssachbearbeiterin Evelyn Kocsis –als diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin im Zivilberuf war sie ermächtigt, die Impfung der Feuerwehrleute durchzuführen. Die Arztaufklärungsgespräche, die Dokumentation sowie die ELGA-Eintragungen erfolgten durch das Rote Kreuz.


Christian Giwiser und Michael Dorfstätter

Bildautor: Pressestelle BFK Mödling / Seyfert

 

Back to Top