Feb 2020 

FF Wiener Neudorf

Zu einem Verkehrsunfall mit mindestens einer eingeklemmten Person wurde die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf am Nachmittag des 14. Februar 2020 auf die Bundesstraße 11 alarmiert. Kurze Zeit später rückte das Vorausfahrzeug und das schwere Rüstfahrzeug in Richtung der Unfallstelle, der Autobahnauffahrt Wiener Neudorf aus. Kurz vor dem Eintreffen konnte durch die Bezirksalarmzentrale Entwarnung gegeben werden – laut erstankommenden Rettungsdienst war keine Person im Fahrzeug eingeklemmt. Die Tätigkeiten der Feuerwehr beschränkten sich somit auf das Binden der ausgeflossenen Betriebsmittel, die Reinigung der Fahrbahn und die Bergung der beiden Unfallfahrzeuge. Insgesamt stand die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf mit fünf Fahrzeugen und 14 Mitgliedern im Einsatz.

Bildautor: FF Wiener Neudorf

 

Back to Top