Sept 2014 

Ehemaliger BFKDT feiert in Hennersdorf

ELFR wHR Dr. Karl Steininger beging am 22. September 2014 seinen 85.

Geburtstag. Aus diesem Grund lud der ehemalige Bezirksfeuerwehrkommandant die KameradInnen der FF Hennersdorf sowie einige aktive und ehemalige Feuerwehrfunktionäre am 23. September 2014 zu einer Feier ins Hennersdorfer Feuerwehrhaus ein.

Das Geburtstagskind wurde von einer Abordnung der FF Hennersdorf mit dem Austro Fiat-Feuerwehrauto der FF Laxenburg (Baujahr 1930 - ein Jahr jünger als der Jubilar..!) von seinem Wohnhaus abgeholt. Vor dem Feuerwehrhaus empfing ihn dann ein Ehrenspalier und nach erfolgter Meldung von Kommandant OBI Ing. Peter A. Stahl begrüßte ELFR Dr. Steininger seine Gäste und dankte für das Kommen.

Vor Beginn des gemeinsamen Abendessens gab es die Geburtstagsansprachen- und Gratulationen. LFR Ing. Richard Feischl würdigte die Verdienste seines Vorvorvorgängers und überreichte ihm gemeinsam mit BR Christian Giwiser und BR Günther Stift das Verdienstkreuz des ÖBFV als sichtbare Anerkennung für ein langes und engagiertes Feuerwehrleben.

Seitens der FF Hennersdorf erhielt ELFR Dr. Steininger ein umfangreiches Photobuch, in dem seine gesamte bisherige Feuerwehrlaufbahn ausführlich dokumentiert ist. Auch Bürgermeister Kurt Kremzar ließ es sich nicht nehmen, dem Geburtstagskind - seit 2009 auch Ehrenbürger der Gemeinde Hennersdorf - persönlich zu gratulieren.

Im Anschluss schilderte ELFR Dr. Steininger in freier Rede eindrucksvoll und authentisch seine ersten Jahre als Feuerwehrmitglied nach dem Zweiten Weltkrieg. Die anwesenden Kameraden konnte er hier - wieder einmal - mit seinem hervorragenden Erinnerungsvermögen beeindrucken.

Text und Foto: FF Hennersdorf

Bildautor:

Besuchen sie uns auf Facebook

AKTUELLES

FF Vösendorf, FF Wiener Neudorf
Zehn Unfallfahrzeuge blockieren S1

Vösendorf

Weitere Berichte

Berichtsarchiv

 

Back to Top