Nov 2012 

40m³ Abfallcontainer mit Schaum geflutet

Zu einem Containerbrand kam es in der Nacht von 7. auf 8. November 2012 im Industriegebiet von Brunn am Gebirge. Ein Passant bemerkte den in Brand geratenen 40m³ Abfallcontainer und wählte den Feuerwehrnotruf 122.

Daraufhin alarmierte die Bezirksalarmzentrale um 1:18 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Brunn am Gebirge zum Brandeinsatz in die Industriestraße D.

Bei Ankunft der Feuerwehr an der Einsatzstelle konnte starker Rauchaustritt aus einem direkt an ein Gebäude angrenzenden Abfallcontainer festgestellt werden. Sofort wurde ein Löschangriff mit zwei C – Rohren aufgebaut um ein Übergreifen des Brandes auf die Firmenhalle zu verhindern.

In weiterer Folge wurde der Deckel des Container geöffnet, um den darin befindlichen brennenden Abfall zu löschen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung mussten die Löscharbeiten unter umluftunabhängigem Atemschutz erfolgen.

Container wird mit Schaum geflutet

Nachdem ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Objekte verhindert werden konnte, wurde der Container mit Schaum geflutet.

Die Freiwillige Feuerwehr Brunn am Gebirge stand mit insgesamt 5 Fahrzeugen und 20 Mann rund 2 Stunden lang im Einsatz.

Bildautor: Lukas Derkits / Pressestelle BFK Mödling

 

Back to Top