Okt 2011 

Brandmeldeanlage meldet Feuer in Toilettenanlage

Am Freitag, 21. Oktober um 14 Uhr 41 wurde die automatische Brandmeldeanlage in einer Firma in Maria Enzersdorf ausgelöst.

Die Bezirksalarmzentrale alarmierte daraufhin die Freiwillige Feuerwehr Maria Enzersdorf in die Johann Steinböck Straße.

Am Einsatzort angekommen, teilte der Firmenbrandschutzbeauftragte den Einsatzkräften mit, dass es sich um einen Brand in einer Toilettenanlage handelt. Die Mitarbeiter der Firma waren zu diesem Zeitpunkt bereits im Freien.

Erste Löschversuche durch Firmenmitarbeiter mittels Handfeuerlöschern schlugen fehl. Ein Atemschutztrupp begab sich in das Gebäude und lokalisierte den Brand in einer Damentoilette.

Mit einem Rohr wurde der Brand bekämpft. Parallel kamen ein Hochleistungslüfter sowie ein Be- und Entlüftungsgerät zum Einsatz, um die starke Rauchbildung zu bekämpfen.

Mittels Wärmebildkamera kontrollierten die Feuerwehrmänner den betroffenen Bereich. Durch die Polizei wurde die Brandursachenermittlung aufgenommen.

Die Feuerwehr Maria Enzersdorf war mit 14 Feuerwehrmitgliedern und 5 Fahrzeugen unter der Einsatzleitung von BI Johannes Wurth vor Ort.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Noch während den Löscharbeiten in Maria Enzersdorf alarmierte die Bezirksalarmzentrale die Freiwillige Feuerwehr Mödling zu einem Zimmerbrand in der Enzersdorferstraße.

Rauch drang aus dem 2. Stock einer Wohnung. Ein Atemschutztrupp begab sich zu betroffenen Wohnungstüre und versuchte diese durch aufklopfen zu öffnen.

Durch diese Geräusche wurden die älteren Herrschaften in der Wohnung aufmerksam und öffneten die Türe.

Der Atemschutztrupp begab sich mit einem Handfeuerlöscher in die Küche, entfernte die brennende Plastikkiste vom Herd und öffnete die Fenster für den Rauchabzug.

Vom Notarzt wurden die beiden Personen vorsorglich auf eine Rauchgasintoxikation untersucht.

Die Freiwillige Feuerwehr Mödling konnte nach einer halben Stunde unter der Einsatzleitung von FT Florian Berger wieder einrücken.

Bildautor: Florian Schützenhofer /BFK Mödling Zeitvertretung

 

Back to Top