Okt 2019 

FF Sulz im Wienerwald

Pilot entdeckte Waldbrand

Ein 17 Jahre alter Pilot eines Motorseglers entdeckte heute Nachmittag einen Brand im Wienerwald im Bereich Sulz bzw. Purkersdorf und meldete dies über den Notruf 122 und per Funk. Daraufhin wurden mehrere Feuerwehren aus zwei Bezirken alarmiert und begaben sich auf die Suche nach dem Feuer.

[Richtigstellung vom 28.10.2019: Clemens Kutschera und Valentin Gruber, 17 und 16 Jahre alt, entdeckten den Brand vom einem Motorsegler aus. In der ersten Information war die Rede von einem AUA-Linienpilot. ]

 

Im Einsatzgebiet der FF Sulz im Wienerwald fand man schließlich einen Waldbrand in schwer zugänglichem Gelände, der insgesamt ca. 1,5 Hektar umfasste. 130 Mitglieder von sieben Feuerwehren aus den Bezirken Mödling und St. Pölten (Sulz i. Ww., Dornbach, Breitenfurt, Laab im Walde, Wolfsgraben, Purkersdorf und Tullnerbach) bekämpften den Brand mit sechs Rohren. Mit Wärmebildkameras wurden verbliebene Glutnester aufgespürt und abgelöscht. Um ausreichend Wasser an die entlegene Einsatzstelle im Wald bringen zu können, richtete die Feuerwehr einen sogenannten Pendelverkehr mit Tanklöschfahrzeugen ein.

Bildautor: Pressestelle BFK Mödling / FF Sulz

 

Back to Top