Mai 2011 

Einsatzübung der Tauchgruppe Süd und der FF Gumpoldskirchen

Am Montag, dem 16.05.2011 trafen sich die Feuerwehr Gumpoldskirchen und die Tauchgruppe Süd um 19.00 Uhr zu einer Brand- und Schadstoffübung bei der Firma Messer Austria AG.

Übungsannahme war, dass es bei der Firma Messer in einer Acetylenerzeugungshalle zu einem Brand gekommen war. Eine Acetylenflasche wurde dadurch stark erhitzt und von der Betriebsbrandschutzgruppe aus dem Brandgeschehen gebracht. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr Gumpoldskirchen wurde diese gekühlt.

Die Feuerwehr Gumpoldskirchen wurde vom Brandschutzbeauftragten empfangen und eingewiesen und brachte das Tanklöschfahrzeug in Stellung.

In ausreichendem Sicherheitsabstand wurde mittels Wasserwerfer die Acetylenflasche gekühlt und die Temperatur der Flasche mit der Wärmebildkamera beobachtet.

Nach 20 min war die Flasche gekühlt und wurde mit dem Stapler durch das Betriebspersonal in den Löschteich versenkt um ein vollständiges Abkühlen zu gewährleisten.

Das Bergen der Acetylenflasche wurde durch die Tauchgruppe Süd vorgenommen. Zwei Kameraden rüsteten sich mit ihrer persönlich zugewiesenen Tauchausrüstung aus.

Nach Erkundung des ca. 1200m³ großen Löschteiches wurde die Acetylenflasche lokalisiert und gekennzeichnet. Mittels Hebeballons wurde sie an die Oberfläche gebracht und in eine Schleifkorbtrage umgeladen.

Gemeinsam mit den Einsatzkräften der Feuerwehr Gumpoldskirchen wurde diese aus dem Wasser geborgen und sichergestellt.

Gleichzeitig war die Annahme, dass beim Verladen eines LKW's eine Chlorgasflasche zu Boden stürzte und Acetylen (C2H2) austrat.

Der Trupp des Rüstlöschfahrzeuges begann, sich in Schutzanzügen der Stufe 2 mittels eines C-Rohres der Flasche zu nähern. Ein weiteres Austreten von Acetylen wurde durch Anbringen einer Dichtkappe verhindert.

Nach 2 Stunden konnte die Übung positiv beendet werden. Bei der Übungsnachbesprechung bedankten sich Übungsleiter HLM Sebastian Dallio und Übungsbeobachter OBI Christian Fröhlich bei den Übungsteilnehmern und der Betriebsbrandschutzgruppe der Firma Messer.

Bildautor: Bernhard Singer, BFK Mödling/Zeitvertretung

 

Back to Top