Apr 2005 

Eingeklemmter Kater befreit

Zu einer nicht alltäglichen Tierrettung wurde die Feuerwehr Mödling am 16. April 2005 alarmiert: Eine Katze hatte sich im Motorraum eines Autos verkrochen, bei Inbetriebnahme des Fahrzeuges wurde das Tier eingeklemmt.

Glücklicherweise hielt die Lenkerin sofort an, als sie laute Schreie aus dem Motorraum vernahm.

Zunächst wurde die Tierrettung alarmiert, diese konnte die Katze jedoch nicht befreien und forderte die Feuerwehr an. Die Bereitschaftsgruppe befand sich gerade bei einem Technischen Einsatz auf der Weinstraße, eine Fahrzeugbesatzung machte sich von dort sofort auf den Weg zur eingeklemmten Katze.

Wie sich heraus stellte, war das Tier so schwer eingeklemmt, dass es erst nach Lockern des Achsstabilisators aus seiner misslichen Lage befreit werden und der Tierrettung übergeben werden konnte.

Dass der Kater seine gefährliche Reise als "blinder Passagier" überlebt hat, verdankt er sowohl dem guten Gehör der Lenkerin, als auch dem fachkundigen Eingreifen der Mödlinger Feuerwehrleute. Insgesamt standen 9 Mann mit zwei Fahrzeugen im Einsatz.

Fotos: www.ffmoedling.at

Bildautor:

 

Back to Top