Sept 2006 

Wohnungsbrand mit Tierrettung

Am 13.09.2006 wurde die Freiwillige Feuerwehr Guntramsdorf um 10.51 von der Bezirksalarmzentrale in Mödling mittels Sirene und Pager zu einem Brandeinsatz in die Steinfeldgasse gerufen.

Vermutlich durch einen defekten Elektroherd war in einer Wohneinheit des Gebäudes ein Brand ausgebrochen, der sich rasch auszubreiten drohte. Darüber hinaus war auch der Gang zu den anderen Wohnungen verqualmt.

Aus diesem Grund wurden zunächst die Bewohner von zwei Atemschutztrupps aus dem Gebäude gebracht; auch ein Hund konnte gerettet werden. Indessen hatten die Einsatzkräfte ein Be- und Entlüftungsgerät in Stellung gebracht, um das Gebäude weitgehend rauchfrei zu machen.

In der Zwischenzeit führte ein weiterer Atemschutztrupp in der betroffenen Küche die Löscharbeiten durch. Bereits nach kurzer Zeit konnte „Brand aus“ gegeben werden. Nach kleineren Nachlöscharbeiten war die Gefahr endgültig gebannt; die Wohnung ist insbesondere durch den Brandrauch vermutlich unbrauchbar geworden.

Nach rund einer Stunde konnten die 25 Feuerwehrleute, die mit fünf Fahrzeugen im Einsatz waren, wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Bildautor:

 

Back to Top