Mai 2019 

FF Hinterbrühl

Am Donnerstag, 16.Mai 2019, wurde die Freiwillige Feuerwehr Hinterbrühl um 04.15 Uhr zu einem Fahrzeugbrand im SOS-Kinderdorf Hinterbrühl alarmiert.

 

Bereits nach fünf Minuten rückte die ersten zwei Fahrzeuge unter der Einsatzleitung von Kdt. HBI Ing. Franz Sittner aus.

 

Beim Eintreffen der Feuerwehr Hinterbrühl stand das Fahrzeug in Vollbrand und angrenzenden Büsche und Bäume hatten sich ebenfalls entzündet. Durch Einsatz von Löschschaum und eines HD-Rohres konnte der Fahrzeugbrand und die angrenzenden Büsche und ein Baum rasch gelöscht werden.

 

Die Brandursache ist unbekannt, die Polizeiinspektion Hinterbrühl ermittelt.

Bildautor: FF Hinterbrühl

 

Back to Top