Apr 2019 

FF Mödling Stadt

Friedhof-Personal und Feuerwehrmitglied verhindern Brandausbreitung am Mödlinger Friedhof


Am Samstag den 20. April wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Mödling in den frühen Abendstunden zu einem Flurbrand am Mödlinger Friedhof alarmiert.

Laut mehreren Anzeigern konnte eine stärkere Rauchsäule wahrgenommen werden, was sich für die Einsatzkräfte bei der Anfahrt bestätigte. Eine Hecke zwischen zwei Grabreihen hatte aus unbekannten Gründen Feuer gefangen und stand auf einer Länge von ca. 20 Metern in Vollbrand.

Beim Eintreffen konnte allerdings bereits eine erste Entwarnung gegeben werden, denn der Friedshofswärter Herr Polster konnte gemeinsam mit Herrn Karl Wieninger, Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Brunn am Gebirge, den Großteil des Brandes ablöschen. Die Aufgabe der ausgerückten Feuerwehr Mödling bestand aus einer umfassenden Nachkontrolle, sowie Nachlöscharbeiten. Rasch konnten alle Glutnester aufgespürt und vollständig abgelöscht werden.

Besonderer Dank gilt den zwei Herrn für ihre Zivilcourage und Einsatzbereitschaft! Auch deswegen trug glücklicherweise kein Grab Folgeschäden davon.

Nach rund einer Stunde konnten die Einsatzkräfte mit 3 Fahrzeugen wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Bildautor: FF Mödling Stadt

 

Back to Top