Apr 2019 

FF Guntramsdorf

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, Neudorferstraße

Am frühen Nachmittag wurde die FF Guntramsdorf mit Gesamtalarmierung und Sirene zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf die Neudorferstraße alarmiert.

TANK 2 und RÜST rücken kurz nach der Alarmierung mit voller Mannschaftsstärke an die Einsatzadresse aus, KDOF, LAST und MTF folgten.

Die Erkundung durch den Einsatzleiter ergab, dass sich eine Person mit Verletzungen unbestimmten Grades in einem Fahrzeug befand und dieses nicht aus eigener Kraft verlassen konnte. Mittels hydraulischen Rettungsgeräts musste die Fahrertür geöffnet werden. Eine zweite verletzte Person konnte sich selbst aus dem anderen Fahrzeug befreien.

Von den 4 ausgerückten Feuerwehrsanitätern der FF Guntramsdorf wurden die verletzten Personen bis zum Eintreffen der Rettung betreut und erstversorgt, auch Feuerwehrarzt Dr. Clemens Weber fuhr die Einsatzstelle direkt an.

Nach Eintreffen des Notarztes sowie eines RTW wurde in Zusammenarbeit die Rettung einer Person mittels Rettungsboa und Spineboard durchgeführt.

Nach Abschluss der Unfallaufnahme durch die die Polizei wurde dann noch die Fahrzeugbergung durchgeführt.

Bildautor: FF Guntramsdorf

 

Back to Top