Dez 2018 

FF Maria Enzersdorf

Nach 13 Stunden Ruhepause wurde die Freiwillige Feuerwehr Maria Enzersdorf am 13. Dezember 2018 neuerlich zu einem Einsatz alarmiert. Besorgte Anrainer konnten Hilfeschreie wahrnehmen, weshalb um 00:37 Uhr die Bezirksalarmzentrale zur Türöffnung, mit dem Zusatz "Person in Wohnung gestürzt", in der Erlaufstraße alarmierte. Beim Eintreffen an der Unfallstelle wurde das Hubrettungsfahrzeug hinter dem Mehrparteienwohnhaus in Stellung gebracht. Über eine gekippte Balkontüre konnten sich die Feuerwehrmitglieder, bei dichtem Schneefall, einen gewaltlosen Zugang zur Wohnung schaffen und so die Eingangstüre für den Rettungsdienst öffnen. Nach rund einer Stunde war der Einsatz beendet und die ehrenamtlichen Kräfte konnten ihren wohlverdienten Schlaf fortsetzen.

Bildautor: Florian Zeilinger

 

Back to Top