Sept 2018 

FF Hennersdorf

Aufgrund intensiver Niederschläge während der Nachtstunden von Freitag auf Samstag war am Samstag, den 1. September der Pegel des Petersbachs in Hennersdorf auf einem gefährlichen Stand. Auf Höhe der Josef Postl Gasse trat der Bach bereits in einem kleinem Bereich über sein Ufer.

 

Am Einsatzort stellte die FF Hennersdorf fest, dass sich einiges an Wasser bereits auf einem danebenliegenden Feld ausbreitete. Einsatzleiter EBI Johannes Wiesmayer entschied sich dazu, mithilfe von Holzpflöcken, Platten und Sandsäcken einen provisorischen Wall zu errichten, um den betroffenen Bereich zu sichern und einen weiteren Uferübertritt einzudämmen.

 

Nach ca. 1 Stunde konnte die FF Hennersdorf wieder einrücken.

Bildautor: Stur / FF Hennersdorf

 

Back to Top