Aug 2018 

FF Maria Enzersdorf

Nach 10 einsatzfreien Tagen alarmierte die Bezirksalarmzentrale die Freiwillige Feuerwehr Maria Enzersdorf zu einer Türöffnung im Ortsteil Südstadt. Beim Eintreffen des Vorausfahrzeuges waren Kräfte der Polizei, sowie des Roten Kreuzes bereits anwesend. Einsatzleiter SB Dominik Schallagruber erkundete zeitgleich mit zwei Mannschaftsmitgliedern, welche mit dem Türöffnungsrucksack ausgerüstet waren, den Einsatzort und entschied sich für eine Öffnung des Kellerfensters. Nachdem eine Tür von innen für den Rettungsdienst geöffnet wurde, verschlossen die Einsatzkräfte der Feuerwehr provisorisch das Fenster und konnten somit wieder in das Feuerwehrhaus einrücken. Insgesamt standen elf Kameraden mit drei Fahrzeugen für knapp eine Stunde im Einsatz.

Bildautor: Herbert Wimmer

 

Back to Top