Aug 2018 

FF Mödling

Am Sonntag den 12 August wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Mödling zu einem Waldbrand alarmiert. Laut Melder soll im Bereich Schießstättenweg Brandgeruch in der Luft liegen und Rauchschwaden durch den Wald ziehen. 

Der diensthabende Disponent alarmierte daraufhin die Feuerwehr Mödling zum Waldbrand am Fuße des Anningers. Bereits Minuten nach der Alarmierung rückten mehrere Fahrzeuge, darunter drei Tanklöschfahrzeuge, in Richtung Einsatzort aus.

Nach kurzer Erkundung konnte die Ursache für den Brandgeruch und die Rauchschwaden gefunden werden. Ein schlecht abgelöschtes Lagerfeuer führte die offensichtlichen Gründe der Alarmierung herbei. Rasch konnte der Kleinbrand mittels HD-Rohr von Tank 5 abgelöscht werden.

Die Feuerwehr Mödling verweist erneut auf die derzeit gültige Waldbrandverordnung der Bezirkshauptmannschaft Mödling, aufgrund der momentan vorherrschenden Wetterlage ist insbesondere das Entzünden von offenen Feuern oder das achtlose Wegwerfen von Zigaretten im Waldgebiet eine schwerwiegende Gefahr für unseren Wald.

 

---

Bereits am 5.8. musste die FF Mödling einen entstehenden Waldbrand im schwer zugänglichen Gelände nahe der Aussichtsplattform "Johannesruhe" löschen.

Bildautor: FF Mödling

 

Back to Top