Jun 2018 

FF Perchtoldsdorf

Zu gleich zwei besonders schweren Verkehrsunfällen wurde die FF Perchtoldsdorf am Dienstag, 12.06.2018, durch die Bezirksalarmzentrale Mödling gerufen. Die erste Alarmierung ereignete sich um 16:42 Uhr. Ein Verkehrsunfall zwischen insgesamt drei Fahrzeugen konnte durch die Feuerwehr Perchtoldsdorf nach dem Eintreffen am Einsatzort festgestellt werden. Durch die Wucht des Aufpralls wurde eines der Fahrzeuge durch die Baustellenabsperrung direkt in eine Baugrube geschleudert. Ein Unfallfahrzeug kam von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. In weiterer Folge kam auch ein anderes Fahrzeug von der Straße ab und blieb auf einem, auf der Baustelle gelagerten, Sandhaufen stehen. Durch die Feuerwehr Perchtoldsdorf wurden die Fahrzeuge nach der Absicherung der Unfallstelle geborgen. Das nicht mehr fahrtüchtige Kraftfahrzeug wurde mit dem Wechselladefahrzeug aufgeladen und alle Fahrzeuge wurden gesichert abgestellt. Bei diesem Verkehrsunfall wurden mehrere Personen unbestimmten Grades verletzt.

Bei dem zweiten Verkehrsunfall, welcher sich kurz vor 18:00 Uhr ereignete, kam es zu einem Zusammenprall zwischen einem Pkw und einem Motorrad. Hier war es Aufgabe der Feuerwehr, das Motorrad ebenfalls gesichert abzustellen.

Bildautor: FF Perchtoldsdorf

 

Back to Top