Mai 2018 

FF Gumpoldskirchen

Am 30.05.2018 03:28 wurde die FF Gumpoldskirchen durch die Bezirksalarmzentrale Mödling zu einer Fahrzeugbergung auf die Weinbergstraße kurz vor der Ortseinfahrt Gumpoldskirchen alarmiert. TLFA1000, Konrad 14 und VRFA mit Abschleppachse rückten unverzüglich zur Unfallstelle aus. Vor Ort wurde der PKW in den Weingärten, eingeschlossen von jeder Menge Spanndrähten vorgefunden. Der Lenker des PKW, welcher selbständig das Fahrzeug verlassen konnte, dürfte die Herrschaft über sein Fahrzeug verloren haben, durchbrach dabei einige Weinreben und kam schließlich nach mehrmaligen Überschlag im Weingarten zum Stehen.

Nach den durchgeführten Absicherungsmaßnahmen der Unfallstelle wurde mit der Bergung des stark beschädigten Unfallfahrzeuges begonnen. Der PKW wurde von den Spanndrähten befreit und mittels Seilwinde des TLFA1000 vorsichtig aus dem Weingarten herausgezogen. Aufgrund der starken Beschädigung des Unfallfahrzeuges wurde das Abschleppfahrzeug der FF Mödling nachalarmiert. Anschließend wurde die Unfallstelle gereinigt, die Wrackteile aus den Weingärten eingesammelt und das Unfallfahrzeug mit dem Abschleppfahrzeug der FF Mödling zum Bauhof Gumpoldskirchen verbracht.

Die Feuerwehr Gumpoldskirchen stand mit 10 Mitgliedern und 3 Fahrzeugen rund 1 1/2 Stunden im Einsatz, die FF Mödling unterstützte mit dem Abschleppfahrzeug und 3 Mitgliedern.

Bildautor: FF Gumpoldskirchen

 

Back to Top