Mai 2018 

FF Mödling

Am 08.05. wurde die Kranmannschaft der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Mödling um kurz nach 11:00 zu einer Schweren Bergung (Alarmstufe T3) auf die S1 Knoten Schwechat alarmiert. 

Kurz darauf rückten die zwei bei Kraneinsätzen standardmäßig ausrückenden Einsatzfahrzeuge, Kran Mödling und LAST 1 Mödling auf die S1/ Abfahrt A4 aus. Vorort wurde die Kranmannschaft durch die bereits anwesenden Feuerwehren, der Freiwilligen Feuerwehr Schwechat und der Freiwilligen Feuerwehr Mannswörth eingewiesen.

Ein auf einem Sattelauflieger befestigter Mähdrescher rutschte in der Rechtskurve von der S1 auf die A4 vom Plateau des Aufliegers und kippte um. Das vom Schwertransporter gerutschte Fahrzeug blockierte somit alle Fahrspuren und machte einen Verkehrsfluss unmöglich.

Die angerückte Kranmannschaft stellte das landwirtschaftliche Fahrzeug behutsam auf und verlud es anschließend wieder auf den Tieflader um ein Weiterfahren nach erfolgter Landunssicherung zu ermöglichen. Nach 4 Stunden Einsatzdauer konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Mödling wieder einrücken.

Die Freiwillige Feuerwehr Mödling dankt allen eingesetzten Feuerwehren für die gute Zusammenarbeit!

Bildautor: FF Mödling

 

Back to Top