Mrz 2018 

FF Maria Enzersdorf

Am Nachmittag des 23. März 2018 bemerkten Bewohner eines Mehrparteienwohnhauses im Ortsteil Südstadt, dass ein Wasserrohr im Keller undicht geworden war. Aufgrund dessen alarmierte die Bezirksalarmzentrale Mödling um 16:50 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Maria Enzersdorf zu einem Wassergebrechen. Beim Erkunden der Einsatzstelle konnten die Einsatzkräfte durch das Abkleben mit Dichtband rasch den weiteren Wasseraustritt minimieren. Nach der Vereinbarung der Übernahme durch einen Installationsbetrieb rückten die 12 Mitglieder mit ihren zwei Fahrzeugen wieder ins Feuerwehrhaus ein.

Bildautor: FF Maria Enzersdorf / Dominik Schallagruber

 

Back to Top