Dez 2017 

FF Guntramsdorf

Kurz vor 11:00 Uhr wurde die FF Guntramsdorf zu einem Küchenbrand in der Tannengasse alarmiert. Binnen weniger Minuten rückten das Kommandofahrzeug, das Hilfeleistungsfahrzeug sowie zwei Tanklöschfahrzeuge und das Versorgungsfahrzeug mit insgesamt 32 Feuerwehrmitgliedern aus.

Aus noch unbekannter Ursache war in einem zweistöckigen Wohnhaus in der ebenerdig gelegenen Küche, im Bereich des Herdes, ein Brand ausgebrochen. Ein Atemschutztrupp konnte den Brand durch Vornahme einer Löschleitung zwar rasch unter Kontrolle bringen und ablöschen, allerdings musste eine Frau von der Rettung mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden.

Obwohl die Zufahrt durch parkende PKW erschwert war, erreichten die ersten beiden Fahrzeuge den Einsatzort 6 Minuten nach der Alarmierung!

In diesem Zusammenhang weisen wir wieder einmal darauf hin, PKW's immer so zu parken, dass auch schwere Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr anstandslos passieren können !!

Eingesetzte Kräfte:

Feuerwehr Guntramsdorf: 5 Fahrzeuge, 32 Mitglieder

Polizei: 1 Streife

Rotes Kreuz: 2 RTW

Gaswerk

 

Back to Top